Wolves (Lied)

In diesem Artikel werden wir tiefer in das Thema Wolves (Lied) eintauchen und alle seine Facetten erkunden. Wolves (Lied) ist ein relevantes Thema und für ein breites Publikum von großem Interesse, da es viele Bereiche unseres täglichen Lebens betrifft. In diesem Artikel werden wir verschiedene Aspekte im Zusammenhang mit Wolves (Lied) untersuchen, von seinem historischen Ursprung bis zu seinen Auswirkungen auf die heutige Gesellschaft. Durch eine detaillierte Analyse werden wir versuchen, Licht ins Dunkel zu bringen und einen umfassenderen Überblick darüber zu geben, was es wirklich bedeutet. Wir hoffen, dass die Leser nach Abschluss der Lektüre ein tieferes Verständnis und Verständnis für das Thema von Wolves (Lied) gewinnen.

Wolves
Selena Gomez x Marshmello
Veröffentlichung 25. Oktober 2017
Länge 3:17
Genre(s) EDM
Autor(en) Selena Gomez, Alexandra Tamposi, Louis Bell, Marshmello, Andrew Watt, Brian Lee, Carl Rosen
Produzent(en) Andrew Watt, Marshmello
Label Interscope Records

Wolves (englisch für „Wölfe“) ist ein Lied der US-amerikanischen Sängerin Selena Gomez in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen DJ und Musikproduzenten Marshmello. Es wurde am 25. Oktober 2017 veröffentlicht und erreichte die Top-10 in mehreren europäischen Singlecharts.

Hintergrund

Wolves ist das erste Lied, das Gomez nach ihrer Nierentransplantation veröffentlichte. Geschrieben wurde der Song von Gomez, Alexandra Tamposi, Louis Bell, Marshmello, Andrew Watt, Brian Lee und Carl Rosen. Gomez hörte den Song laut eigener Aussage zum ersten Mal in Japan von Watt, mit dem sie bereits einige Jahre zusammen arbeitet. Da ihr die Version gut gefiel, schickte Watt dies zu Marshmello, woraufhin beide den Song produzierten. Gomez arbeitete dazu weiter am Text. Die Abmischung von Wolves wurde von Serban Ghenea durchgeführt. Per Twitter gab Marshmello am 22. Juli 2017 bekannt, dass er an einem Lied mit Gomez arbeitet. Im Oktober 2017 gaben beide Künstler über verschiedene soziale Medien den Veröffentlichungstermin von Wolves bekannt.

Musikalisches und Inhalt

Wolves ist ein EDM-Lied mit Trap-Elementen. Der im Viervierteltakt und in h-Moll komponierte Song besitzt ein Tempo von 120 Schlägen pro Minute. Die Akkordfolge lautet Bm–D6–G–G6, Gomez Stimmumfang reicht von A3 bis D5. Die Instrumentation besteht aus dem Piano.

Wolves ist in Strophe-Refrain-Form geschrieben, nach den Refrain schließt sich ein Drop an. Inhaltlich behandelt das Lied den Weg, den das lyrische Ich aufnimmt, um seine große Liebe zu erreichen. In den Medien wurde spekuliert, ob Gomez mit diesem Lied ebenfalls auf ihre Erkrankung Lupus (dt.: „Wolf“) anspielt. Dies wurde von Gomez weder dementiert noch bestätigt.

“I’ve been running through the jungle
I’ve been running with the wolves
To get to you, to get to you”

Refrain, Originalauszug

„Ich bin durch den Dschungel gerannt
Ich bin mit den Wölfen gerannt
Um dich zu erreichen, um dich zu erreichen“

Refrain, deutsche Übersetzung

Rezensionen

Wolves wurde von den Kritikern positiv aufgenommen. Die Redaktion von Bayern 3 beschreibt das Lied als „eine geniale Kombination aus traurig melodischen Elementen, gleichzeitig aber auch bestärkend und motivierend“. Laut Laut.de „beginnt das Lied gemächlich, nimmt jedoch im Chorus an Fahrt auf und steigert sich bis zu dem Teil, an dem dann Marshmello deutlich seine Finger im Spiel hat“. Ähnlich beschreibt Katrin Elsner von 1Live Wolves: „Der Song startet ruhig, fast schwermütig, steigert sich in eine Art Rausch und genau an dieser Stelle kommt DJ Marshmello ins Spiel. Der liefert die EDM-Beats und macht den Song fertig für den Dancefloor“. Für Kat Bein von Billboard ist das Lied ein „Mix der Emotionen, von Melancholie bis Hoffnung.“

Kommerzieller Erfolg

Wolves erreichte weltweit hohe Chartplatzierungen. In die deutschen Singlecharts stieg das Lied am 3. November 2017 auf Platz 14 ein. In der vierten Chartwoche wurde mit dem elften Platz die beste Platzierung erreicht. Insgesamt konnte das Lied sich zwölf Wochen in den Top 20 und 24 Wochen in der Hitparade halten. Für Gomez war dies bereits der 16. und für Marshmello der zweite Charterfolg in den deutschen Single-Charts. Wolves wurde 2019 für über 400.000 verkaufte Einheiten in Deutschland vom Bundesverband Musikindustrie mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet. In den Ö3 Austria Top 40 und in der Schweizer Hitparade gelangen dem Lied Top-10-Platzierungen. In beiden Ländern war dies, nach It Ain’t Me, der zweite Top-10-Erfolg für Gomez.

In die britischen Single-Charts konnte Wolves am 9. November 2017 auf Platz 16 einsteigen. Die Top 10 wurden in der vierten Chartwoche erreicht (Platz 9). Dies stellte gleichzeitig die Höchstplatzierung für die Single im Vereinigten Königreich dar. Nachdem das Lied zwischenzeitlich aus den Top 10 gefallen war, erreichte es am 11. Januar 2018 nochmals Platz neun. Wolves verbrachte insgesamt 20 Wochen in den Charts, es war Gomez vierter und Marshmellos zweiter Top-10-Erfolg in Großbritannien. Die Single verkaufte sich über 400.000 mal, so dass die British Phonographic Industry eine Goldene Schallplatte verlieh. In die Billboard Hot 100 stieg Wolves am 11. November 2017 auf Platz 88 ein. Nachdem das Lied vier Chartwochen im Mittelfeld verbracht hatte, stieg es am 9. Dezember 2017 von Platz 51 auf Platz 20. Diese Platzierung konnte die folgenden zwei Chartwochen gehalten werden, danach fiel das Lied wieder aus den Top 20. Es war bis dahin Marshmellos erfolgreichste Single in den Vereinigten Staaten. Für über einer Million Verkäufe wurde das Lied von der Recording Industry Association of America am 15. Februar 2018 mit einer Platin-Schallplatte ausgezeichnet.

Nummer-eins-Platzierungen gelangen Wolves in Polen und in Ungarn. Weitere Top-10-Platzierungen wurden in Australien (Platz 5), Belgien (Flandern Platz 7, Wallonien Platz 4), Dänemark (Platz 8), Finnland (Platz 3), den Niederlanden (Platz 8), Neuseeland (Platz 10), Norwegen (Platz 5) und Schweden (Platz 7) erreicht.

Bei den Radio Disney Music Award 2018 ist Wolves in der Kategorie „Song of the Year“ nominiert.

Chartplatzierungen

Chartplatzierungen
ChartsChart­plat­zie­rungenHöchst­platzie­rungWo­chen
 Deutschland (GfK)11 (24 Wo.)24
 Österreich (Ö3)8 (23 Wo.)23
 Schweiz (IFPI)9 (27 Wo.)27
 Vereinigte Staaten (Billboard)20 (23 Wo.)23
 Vereinigtes Königreich (OCC)9 (20 Wo.)20
Jahrescharts
ChartsJahres­charts (2018)Platzie­rung
 Deutschland (GfK)71
 Schweiz (IFPI)52
 Vereinigte Staaten (Billboard)60

Auszeichnungen für Musikverkäufe

Wolves wurde weltweit mit 37× Platin und 1× Diamant ausgezeichnet. Damit wurden laut Auszeichnungen über 7,4 Millionen Einheiten der Single verkauft (inklusive Premium-Streaming).

Land/Region Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Aus­zeich­nung, Ver­käu­fe)
Ver­käu­fe
 Australien (ARIA) 7× Platin490.000
 Belgien (BRMA) Platin30.000
 Brasilien (PMB) Diamant160.000
 Dänemark (IFPI) Platin90.000
 Deutschland (BVMI) Platin400.000
 Finnland (IFPI) 2× Platin80.000
 Frankreich (SNEP) Platin133.333
 Italien (FIMI) Platin50.000
 Kanada (MC) 3× Platin240.000
 Mexiko (AMPROFON) 3× Platin180.000
 Neuseeland (RMNZ) Platin30.000
 Norwegen (IFPI) 3× Platin180.000
 Polen (ZPAV) 3× Platin150.000
 Portugal (AFP) 2× Platin20.000
 Schweden (IFPI) 2× Platin160.000
 Spanien (Promusicae) Platin40.000
 Vereinigte Staaten (RIAA) 4× Platin4.000.000
 Vereinigtes Königreich (BPI) Platin1.000.000
Insgesamt 37× Platin
1× Diamant
7.433.333

Hauptartikel: Selena Gomez/Auszeichnungen für Musikverkäufe

Musikvideo

Das offizielle Musikvideo zu Wolves, welches vom Colin Tilley gedreht wurde, wurde am 17. November 2017 veröffentlicht. Für die Dreharbeiten wurde ein offizielles Schwimmbad gemietet. Das Video wurde auf YouTube über 501 Millionen Mal aufgerufen (Stand: März 2023).

Einzelnachweise

  1. a b Selena Gomez X Marshmello (2) – Wolves. Discogs, abgerufen am 14. Mai 2018.
  2. Selena Gomez veröffentlicht emotionale Single „Wolves“. 25. August 2017, abgerufen am 14. Mai 2018.
  3. a b Wolves Selena Gomez & Marshmello. In: Genius. Abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).
  4. Kat Bein: Marshmello Teases New Music With Selena Gomez, Khalid, and Blackbear. In: Billboard. 24. Juli 2017, abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).
  5. Celia Fernandez: Selena Gomez Is Getting Back Into Music, but This Time With an EDM Twist. 21. Oktober 2017, abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).
  6. Sarah Grant: Hear Selena Gomez's Propulsive New EDM Song, 'Wolves'. In: Rolling Stone. 25. Oktober 2017, abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).
  7. a b Caitlin Kelly: Fans React to Selena Gomez's New Song, 'Wolves'. In: Billboard. 25. Oktober 2017, abgerufen am 14. Mai 2018.
  8. Wolves By Selena Gomez & Marshmello – Digital Sheet Music. Musicnotes.com, abgerufen am 14. Mai 2018.
  9. Selena Gomez "Wolves": Das ist ihr traurigstes Lied. In: Berliner Woche. Abgerufen am 14. Mai 2018.
  10. Felix Goth: SELENA GOMEZ: Neue Single „Wolves“ feat. Marshmello. In: Eventim. 26. Oktober 2017, abgerufen am 14. Mai 2018.
  11. BAYERN 3 Hit-Tipp vom 27.11.2017 Selena Gomez – “Wolves”. In: Abendzeitung-muenchen.de. 27. November 2017, abgerufen am 14. Mai 2018.
  12. Neue Single "Wolves" feat. Marshmello. In: Laut.de. Abgerufen am 14. Mai 2018.
  13. Katrin Elsner: Neu für den Sektor: Selena Gomez & Marshmello – "Wolves". WDR, abgerufen am 14. Mai 2018.
  14. Kat Bein: Selena Gomez & Marshmello Drop Emotional 'Wolves' Collaboration: Listen. In: Billboard. 25. Oktober 2017, abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).
  15. a b Selena Gomez x Marshmello – Wolves Chartplatzierung Deutschland. GfK Entertainment, abgerufen am 14. Mai 2018.
  16. a b c Selena Gomez x Marshmello – Wolves Chartplatzierung Österreich. In: Austriancharts.at. Hung Medien, abgerufen am 14. Mai 2018.
  17. a b Selena Gomez x Marshmello – Wolves Chartplatzierung Schweiz. In: Hitparade.ch. Hung Medien, abgerufen am 12. März 2018.
  18. a b Wolves Charthistory Vereinigtes Königreich. Official Charts Company, abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).
  19. a b BP Certified. British Phonographic Industry, abgerufen am 25. Dezember 2023.
  20. a b Selena Gomez x Marshmello – Wolves Chartplatzierung Vereinigte Staaten. Billboard, abgerufen am 14. Mai 2018.
  21. a b RIAA Gold & Platinum Database. Recording Industry Association of America, abgerufen am 8. April 2024.
  22. Julia Marzovilla: Shawn Mendes & Meghan Trainor Lead Radio Disney Music Awards 2018 Nominations. In: Billboard. 27. April 2018, abgerufen am 14. Mai 2018 (englisch).
  23. Jahrescharts 2018 in Deutschland. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 13. April 2024.
  24. Jahrescharts 2018 in der Schweiz. In: hitparade.ch. Abgerufen am 13. April 2024.
  25. Jahrescharts 2018 in den USA. In: billboard.com. Abgerufen am 13. April 2024 (englisch).
  26. ARIA Charts – Accreditations. Australian Recording Industry Association, abgerufen am 6. März 2024.
  27. GOUD EN PLATINA – SINGLES 2018. Belgian Entertainment Association, abgerufen am 14. Mai 2018.
  28. Certificados – Pró-Música Brasil. Pró-Música Brasil, abgerufen am 17. Februar 2021.
  29. Selena Gomez x Marshmello Wolves Certificering. IFPI Dänemark, abgerufen am 25. Dezember 2023.
  30. BVMI Datenbank. Bundesverband Musikindustrie, abgerufen am 8. Januar 2019.
  31. POPIN SUPERTÄHTI SELENA GOMEZ JULKAISEE URANSA HENKILÖKOHTAISIMMAN LEVYN. (Memento vom 7. April 2020 im Webarchiv archive.today) universalmusic.fi, 10. Januar 2020, abgerufen am 14. Juli 2021 (finnisch).
  32. SNEP Les Certifications. Syndicat National de l’édition Phonographique, abgerufen am 14. Mai 2018.
  33. FIMI – Certificazioni. Federazione Industria Musicale Italiana, abgerufen am 25. Dezember 2023.
  34. Gold/Platinum Music Canada. Music Canada, abgerufen am 14. Mai 2018.
  35. NZ Top 40 Single Charts 26. März 2018. Recorded Music NZ, abgerufen am 14. Mai 2018.
  36. Svergietopplistan. IFPI Schweden, abgerufen am 25. Dezember 2023.
  37. Selena Gomez & Marshmello – Wolves – Chartinformationen Spanien. Productores de Música de España, abgerufen am 26. Dezember 2023.
  38. George Griffiths: Selena Gomez's Official Top 20 biggest songs in the UK. In: officialcharts.com. 22. August 2023, abgerufen am 11. Februar 2024 (englisch).
  39. Alex Ungermann: Selena Gomez's 'Wolves' Music Video Is a Dazzling, Cinematic Experience. 17. November 2017, abgerufen am 14. Mai 2018.
  40. Selena Gomez macht das Sprungbrett zum Laufsteg im neuen Video zu „Wolves“. In: BigFM. 20. November 2017, abgerufen am 14. Mai 2018.
  41. Musikvideo Selena Gomez, Marshmello – Wolves. YouTube, abgerufen am 12. März 2023.