Shahrukh Khan

Weisheit besteht darin, dass wir die kleinen Wissensbrocken, die wir uns aneignen, wie die in diesem Artikel über Shahrukh Khan enthaltenen, in Beziehung setzen und anwenden können. Wenn Sie also ein wenig mehr über die Informationen wissen, die wir heute über Shahrukh Khan haben, kommen Sie der Weisheit ein Stück näher, aber es ist Ihre Aufgabe, zu wissen, wann und wie Sie all die Daten, die wir Ihnen in diesem Artikel anbieten, nutzen. Wir hoffen, dass Sie davon Gebrauch machen werden.

In unserem Bemühen, dir zu helfen, den Weg zur Weisheit und damit zu dem Glück zu finden, das diejenigen, die an Ananda glauben, glauben, dass es schenkt, haben wir versucht, deine Reise durch diesen Artikel über Shahrukh Khan so weit wie möglich zu vereinfachen. Sie werden sehen, dass sowohl das Layout als auch die Art und Weise, wie es erklärt wird, so gestaltet sind, dass es leicht ist, die wichtigsten Fakten zu behalten. Wir versichern Ihnen, dass dies die aktuellsten Informationen sind, die wir gefunden haben, und dass wir darauf geachtet haben, dass sie aus zuverlässigen Quellen stammen. Wir sind sicher, dass die Lektüre dieses Artikels über Shahrukh Khan bei Ihnen neue Fragen aufwirft. Deshalb möchten wir Sie ermutigen, Ihrem Instinkt und Wissensdurst zu folgen und nach neuen Antworten zu suchen, die Sie sicher in anandapedia.com finden werden. Danke, dass Sie uns helfen, eine klügere und glücklichere Gemeinschaft zu schaffen.

Shahrukh Khan ( Hindi  : शाहरुख़ ख़ान , Urdu  : روخ روخ خان ), manchmal buchstabiert Shah Rukh Khan und umgangssprachlich als SRK bekannt , ist ein indischer Schauspieler und Produzent , gelegentlich Showman und Spielshow-Moderator, geboren amin Delhi . Er gilt als einer der einflussreichsten Schauspieler der Welt mit Millionen von Fans auf 5 Kontinenten. Was ihn zu einem der größten Stars des indischen Kinos weltweit macht. Er gehört nach wie vor zu den stärksten Persönlichkeiten in Asien.

Aufgewachsen in einer bürgerlichen muslimischen Familie in einem Vorort der Hauptstadt, studierte er Wirtschaftswissenschaften und Kommunikation, während er in einer Theatergruppe spielte. Nachdem er in Fernsehserien aufgefallen war, trat er in die Bombay Studios ein, wo seine Filmkarriere begann.

Er kannte den Erfolg aus seinem ersten Film Deewana (1992), der ihm den Preis für die beste männliche Hoffnung ermöglichte, dem bald viele weitere Auszeichnungen folgten. Tatsächlich wird Shahrukh Khan in wenigen Jahren zu einem der großen Stars von Bollywood, dank seiner starken Präsenz auf der Leinwand sowie seiner Entscheidung, innovative Charaktere für das indische Kino zu interpretieren . Zunächst spielt er in Filmen wie Baazigar , Darr oder Anjaam Antihelden mit psychotischer Tendenz, die aber anders als sonst Sympathie wecken . Dann verkörpert er mit Dilwale Dulhania Le Jayenge den Charakter des idealen Verlobten und Schwiegersohns, der Modernität und Respekt vor Traditionen verbindet. Es folgen weitere romantische Komödien, die ebenfalls echte Blockbuster sind  : Kuch Kuch Hota Hai , Mohabbatein oder The Indian Family . Shahrukh Khan versteht es auch, die Palette seiner Rollen mit Dramen ( Devdas , New York Masala ), Abschlussfilmen ( Devdas , Swades: We, the people oder Chak De! India ), Actionfilmen ( Don - The Chase Begins Again , Ra.One , Don 2 ) oder Komödien ( Baadshah , Duplicate ). Diese prestigeträchtige und produktive Karriere brachte ihm den Spitznamen King Khan sowie internationalen Ruhm ein.

Biografie

Jugend

Shahrukh Khan wurde geboren am in der Entbindungsklinik Talwar in Neu-Delhi . Er ist das zweite Kind von Meer Taj Mohammad Khan, einem 1928 in Peshawar ( British Raj , derzeit in Pakistan ) geborenen Pathan und seiner Frau Fatima Lateef aus Hyderabad ( Andhra Pradesh ). Zusammen mit seinen älteren Brüdern engagierte sich Meer Khan an der Seite des gewaltlosen muslimischen Führers Badshah Khan , Gandhis Verbündeter, im Kampf um die indische Unabhängigkeit . Dieses politische Engagement ihn mehrmals ins Gefängnis führte von 1942 ihm zu erlauben , sein Jurastudium in guten Bedingungen fortzusetzen, seine Familie schickte ihn an die University of Delhi im Jahr 1946. Aber im Jahr 1947, während der Teilung des Landes, seine Mitgliedschaft in Badshah Khans Rothemden brachten ihm die schwarze Liste des neuen pakistanischen Staates ein und verweigerten ihm viele Jahre lang jede Rückkehr in sein Heimatland.

Einige Jahre später lernte er seine zukünftige Frau unter Bedingungen kennen, die einer romantischen Bollywood- Komödie würdig waren . Während Fatima einem schweren Autounfall zum Opfer fällt, kommt ihr Meer zu Hilfe, holt es aus dem Kadaver des Fahrzeugs und fährt sie ins Krankenhaus, wo so schnell wie möglich eine Bluttransfusion gemacht werden muss: Meer gibt ihr sein Blut und fällt hin verliebt. Nachdem sie den Widerstand der Eltern der jungen Frau überwunden haben und einem Mann ohne Familie und ohne Situation nicht die Hand ihrer Tochter geben wollten, heiraten Meer und Fatima in. Sie haben zuerst eine Tochter, Shahnaz Lalarukh, und fünf Jahre später einen Sohn, Shahrukh.

Shahrukh Khan behält wunderbare Erinnerungen an seine Kindheit, umgeben von liebevollen Eltern, von großer moralischer Strenge und von hohem intellektuellem Niveau. Die materielle Situation der Familie ist jedoch nicht immer optimal, Meers Geschäftssinn scheitert oft; Fatima sorgt jedoch dafür, dass ihre Kinder einen gewissen Komfort und eine gute Ausbildung genießen.

In seiner Familie erhält Shahrukh eine liberale Erziehung, sowohl in Sachen Religion, Schulnachsorge, Freizeitgestaltung als auch die Wahl seiner Freunde. Ab 1972 besuchte er die St. Columba School, die von strengen irischen Brüdern geleitet wurde. Seine Streiche und Nachahmungen gefielen seinen Mitschülern mehr als den Lehrern, aber da er mit den Regeln flirtete und gute Ergebnisse in allgemeinen Kulturfächern sowie in sportlichen und künstlerischen Disziplinen erzielte, wurde er nie gefeuert. Am Ende seiner Schulzeit erhielt er das Ehrenschwert , eine Auszeichnung für die brillantesten Schüler. Anschließend besuchte er das Hans Raj College, wo er ein Diplom in Wirtschaftswissenschaften erwarb, dann Jamia Millia Islamia (Nationale Islamische Universität), wo er Kommunikation studierte, ohne sein Studium abzuschließen.

Shahrukh Khans Jugend ist traurig über den Tod seines Vaters, der 1980 an Krebs erlag , und seine Mutter, die zehn Jahre später an Sepsis starb .

Shahrukh Khan lernte Gauri Chibba 1984 kennen, aber die Eltern des jungen Mädchens, Hindus und wohlhabende, lehnten eine Vereinigung mit einem Muslim ab, der Waise und ohne richtigen Beruf war. Die jungen Leute ließen sich jedoch nicht entmutigen und setzten ihre Beziehung sechs Jahre lang heimlich fort. Schließlich stimmen Gauris Eltern der Hochzeit zu, die nach dem hinduistischen Ritus gefeiert wird. Gauri und Shahrukh haben drei Kinder: Aryan, geboren 1997, Suhana, geboren 2000 und AbRam, geboren 2013, die sie in der muslimischen und hinduistischen Religion erziehen.

Ausbildung

Sehr jung imitiert Shahrukh Khan gerne die Playback-Sänger von Bollywood- Filmen, die er im Radio hört, und besonders Mumtaz , Star der Sechziger. Als Teenager ist er, wie die allermeisten Inder, ein glühender Verehrer von Amitabh Bachchan, von dem er keinen Film verpasst, einige seiner Dialoge auswendig lernt und seine Herangehensweise imitiert.

Theater

In 1985 trat er in dem Theater Action Group ( TAG ) geführt von einem englischen Schauspieler, Barry John. Dort verfolgt er Workshops, in denen der Regisseur die Schüler nicht mit Autorität leitet, sondern sie nach ihrer eigenen Interpretation suchen lässt, um das Herz der Figur zu erreichen. Shahrukh Khan nimmt eine grundlegende Lektion mit: „Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, eine Szene zu spielen. Die Methode ist das, was für Sie funktioniert. Das ultimative Barometer ist das, was die Leute lieben. In seinen fünf Jahren bei TAG spielte Shahrukh Khan selten Hauptrollen, aber seine Energie und sein komödiantischer Sinn wirken Wunder in Kinderstücken. Diese Qualitäten führen dazu, dass Barry John ihm zu Filmen rät, was den jungen Schauspieler noch nicht interessiert.

Fernsehen

Im April 1988 , Pradip Krishen und sein Begleiter Drehbuch Arundhati Roy kontaktiert TAG einen TV - Film auf Englisch zu werfen, , in der Annie Es Diejenigen Haushalte gibt . Zu selbstsicher, so der Regisseur, wird Shahrukh Khan nur als Statist festgehalten: Er erscheint nur viermal auf dem Bildschirm, um die zwei Zeilen eines Charakters so unscheinbar auszusprechen, dass er keinen Namen hat. Diese Zurückweisung verletzte ihn zutiefst und als Arundhati Roy ihn 1997 einlud, an der Zeremonie zur Feier des Booker-Preises teilzunehmen, den sie gerade für The God of Little Things erhalten hatte , lehnte Shahrukh Khan die Einladung ab.

Es war auch im Jahr 1988, dass er engagiert wurde, um in Dil Darya , einer Serie von Lekh Tandon, zu spielen. Der Regisseur lehrt ihn, seine Emotionen zu veräußern und sich in Tränen ausbrechen zu lassen, wie es das Szenario erfordert, das im indischen Alltag sehr verankert ist, im Gegensatz zu den westlicheren Stücken, an die er gewöhnt war. Diese sehr ausdrucksstarke Interpretation wird zum Markenzeichen seines Spiels, wie Charles Tesson feststellt  : „[…] Shahrukh Khan, dessen Spiel zwischen strahlendem Lächeln und tränenreichem Gesicht wechselt und manchmal eine gewagte Symbiose aus beiden wagt. "

Gleichzeitig beginnt er mit den Dreharbeiten zu Fauji . Unter der Regie des pensionierten Soldaten Colonel Raj Kapoor zeichnet die Serie die Entwicklung einer Gruppe junger Soldaten und ihre Ausbildung zu Kommandosoldaten nach. Shahrukh Khans Motivation und seine sportlichen Qualitäten veranlassen den Colonel, ihn nach und nach zur Hauptfigur zu machen, sowohl zum liebenswertesten als auch zum brillantesten in Kampfszenen. Fauji wurde ab Januar 1989 ausgestrahlt und wurde sofort populär, ebenso wie Shahrukh Khan. Er wird häufig auf der Straße erkannt und Leute, die sich noch nicht an seinen Namen erinnern können, nennen ihn Fauji oder Abhimanyu, nach dem Namen seines Charakters.

Er wurde von Iskra Rogopag bemerkt, einer Bombayer Produktionsfirma, die von drei renommierten Regisseuren, Saeed Akhtar Mirza , Kundan Shah und Aziz Mirza , geleitet wird, die ihm eine Rolle in zwei Episoden von Ummeed anboten . Shahrukh Khan akzeptiert und siedelt sich in Bombay im Jahr 1990. Dann fährt er fort mit Circus von Aziz Mirza, eine Reihe Schuss im Freien in einem Wanderzirkus, die die physikalischen Eigenschaften des Darstellers Highlights und bringt ihn zu reiben Schultern mit einem anderen. Beginning Komiker, Ashutosh Gowariker . Der Erfolg von Circus ermöglicht es Shahrukh Khan , sich in Bollywood einen Namen zu machen , eine schwierige Aufgabe für einen jungen Mann aus Delhi , dessen Familie der Clan - Welt des indischen Kinos völlig fremd ist . Tatsächlich ist Shahrukh Khan nicht mit anderen Bollywood Khans verwandt, wie dem berühmten Aamir Khan, Salman Khan oder Saif Ali Khan.

Filmdebüt: 1990-1994

Serienfilme

Dieses Promi-Debüt zieht eine unerwartete Persönlichkeit an, Mani Kaul , Arthouse- Filmregisseurin. Er entdeckt in Shahrukh Khan eine tragische Dimension und bietet ihm die Rolle des dunklen Rogojine in einer Adaption von Dostojewskis Idiot an . Zunächst zögerlich erklärt sich Shahrukh Khan bereit, das Experiment zu versuchen, aber es ist kaum schlüssig: Die sehr konzeptionelle Schauspielrichtung von Mani Kaul passt nicht zu ihm. Der Film wird nie in die Kinos kommen, sondern 1991 im Staatsfernsehen Doordarshan ausgestrahlt.

Shahrukh Khan vertraut seine Karriere Vivek Vaswani an , Schauspieler und Produzent, der ihn in die Welt des Bollywood-Kinos einführt und ihn Produzenten und Regisseuren vorstellt. Seine Offenheit, sein lässiges Auftreten, seine widerspenstigen Haarsträhnen und seine unkonventionelle Schönheit sind irritierend, aber Vivek Vaswanis Sturheit und seine beneidenswerte Fernsehbilanz überzeugen letztendlich.

Shahrukh Khan drehte dann fast gleichzeitig Raju Ban Gaya Gentleman von Aziz Mirza , Dil Aashna Hai von Hema Malini , Chamatkar von Rajiv Mehra und Deewana von Raj Kanwar , der den ersten im Juni 1992 veröffentlichte . Es war ein sofortiger Erfolg für den Film und für Shahrukh Khan, deren Leistung wurde mit dem gekrönten für Best New Actor Filmfare Award in 1993 . In Raju Ban Gaya Gentleman bildet er erstmals ein Paar mit Juhi Chawla, das er später in zehn weiteren Filmen wiederfindet . Diese lange Zusammenarbeit ist der Ursprung ihrer Freundschaft und ihrer Verbindung als Produzenten.

Maya Memsaab von Ketan Mehta (1993), eine Adaption von Madame Bovary von Flaubert , trägt ebenfalls zur Berühmtheit Shahrukh Khan bei, jedoch aus weniger künstlerischen Gründen: Als Maya-Liebhaber interpretiert der Schauspieler eine relativ gewagte Bühne des indischen Kinos der frühen 1990er Jahre als die Hauptdarstellerin Deepa Sahi oben ohne erscheint. Die Boulevardpresse erzählt Geschichten über die Drehbedingungen und Shahrukh Khan, der einen Geschwür hat, belästigt und beleidigt einen der Journalisten, der Anzeige erstattet. Danach wird Shahrukh Khan keinen seiner Partner auf den Mund küssen. Dabei folgt er den Empfehlungen der indischen Zensur , die ihn dazu führt, die weiteren Dreharbeiten zu Yeh Lamhe Judaai Ke von Birendra Nath Tiwari abzulehnen  : Der 1992 begonnene Film wurde erst zwölf Jahre später ohne Zustimmung des Schauspielers veröffentlicht.

Zwei entscheidende Rollen von Antihelden in Baazigar und Darr

Im selben Jahr 1993 erschoss Shahrukh Khan King Onkel von Rakesh Roshan und Kabhi Haan Kabhi Naa von Kundan Shah , aber mit Baazigar und Darr machte seine Karriere einen neuen Schritt.

Mit dem Wunsch, ein Remake von A Kiss Before Dying ( James Dearden , 1991) zu machen, nähern sich die Abbas-Mastan- Brüder den bereits berühmten Aamir Khan und Salman Khan, die beide die Hauptrolle des Baazigar in ihren Augen zu negativ ablehnen. Standardmäßig stellen sie Shahrukh Khan ein, der diese Figur mit einer ambivalenten Persönlichkeit und einem doppelten Spiel voll unterstützt: unschuldiges und charmantes Opfer einer Ungerechtigkeit, aber auch ein kalter und berechnender Charakter, der von Rachegier getrieben wird.

Das Casting von Darr findet unter ähnlichen Umständen statt: Aamir Khan, Ajay Devgan und Sanjay Dutt lehnen das Angebot von Bollywood- Veteran Yash Chopra , einen psychopathischen Liebhaber zu spielen , ab . Auf Anraten seines Sohnes Aditya gibt sich der Regisseur damit ab, Shahrukh Khan einzustellen, der seine ganze Energie in den Charakter eines abgelehnten Liebhabers steckt, der seinen Liebsten belästigt.

Baazigar kommt rausund gewann sofort einen großen Erfolg, obwohl Shahrukh Khan eine Rolle des "Bösewichts" spielte, wenig nach den Stereotypen, an die indische Zuschauer gewöhnt sind: finsteres Gesicht, hämisches Gelächter, mittleres Alter, Sadismus ... Darr verlässt einen Monat später und die Öffentlichkeit ist wieder beim Rendezvous. Diese beiden Filme tragen dazu bei, den Helden der Hindi- Filme zu entwickeln, der kein Gentleman oder sogar ein ehrenhafter Mann mehr sein muss, wie Amitabh Bachchan so brillant verkörpert. Jetzt kann jeder ein Held werden; es sind weder die Muskeln noch das Prestige, sondern die Leidenschaften des Herzens, die sein Handeln beherrschen und rechtfertigen. Shahrukh Khan bemerkt: „Der Held der Hindi-Filme hat sich verändert. Er kann sterben und Pech in der Liebe haben. Er kann töten. Nicht ihn müssen wir lieben, sondern die Geschichte, die er uns erzählt. "

Diese Filme sind von großer Bedeutung für die Karriere des Schauspielers. Baazigar ehrte ihn mit seinem ersten Filmfare Award als Bester Schauspieler in 1994 und erlaubte ihm , zu bilden den beliebtesten Filmpaar des Jahrzehnts mit Kajol zum ersten Mal ; Darr gab ihm die Gelegenheit, mit Yash und Aditya Chopra, einigen der mächtigsten Regisseuren und Produzenten Bollywoods, zusammenzuarbeiten, eine Partnerschaft, die sich für die drei Männer als fruchtbar erwies.

Die Weihe des "King Khan": 1995-1999

Die Wahl, in schneller Folge die Charaktere des Killers oder Psychopathen zu interpretieren, die 1994 mit Anjaam von Rahul Rawall und dem ersten Film mit Madhuri Dixit erneuert wurden , ist gewagt, da ein Schauspieler traditionell im indischen Kino auch auf eine einzige Rollenform beschränkt ist der „Bösewicht“ – Amrish Puri oder Amjad Khan – oder der „Gute“ – Raj Kapoor , Dilip Kumar oder Amitabh Bachchan .

Si mit Kabhi Haan Kabhi Naa von Kundan Shah (1994), Karan Arjun von Rakesh Roshan (1995), Zamaana Deewana von Ramesh Sippy (1995), Guddu von Prem Lalwani (1995) und Oh Darling Yeh Hai India von Ketan Mehta (1995) Shahrukh Khan findet Jobs sicherlich noch muskulös, aber eher im Einklang mit familiären Werten, sogar mythologischen, und besiegt schließlich die Liebe der Heldin, mit Dilwale Dulhania Le Jayenge ( DDLJ ) in Begleitung von Kajol baut er sein Bild vom Liebenden auf und idealer Schwiegersohn.

Dilwale Dulhania Le Jayenge  : die ideale Verlobte

Aditya Chopra , mit der er sich während der Dreharbeiten zu Darr befreundet hat , bietet ihm ein a priori konventionelles Szenario, in dem sich ein paar junge Leute verlieben, deren Gefühle jedoch vom Willen des Vaters des jungen Mädchens durchkreuzt werden, sie zu heiraten Sohn ihrer besten Freundin. Die Originalität der Geschichte liegt darin, dass die Helden Mitglieder der indischen Diaspora sind und der junge Mann, anstatt wegzulaufen, um ihre Liebe zu leben oder sich dem Willen des Vaters zu unterwerfen, beschließt, den Vater seiner Geliebten davon zu überzeugen, dass er es ist Der richtige Ehemann für seine Tochter.

Raj, gespielt von Shahrukh Khan, ist ein neuer Heldentyp. Er ist ein moderner junger Engländer, der gerne mit seinen Freunden feiert und mit Mädchen flirtet, chauvinistisches Verhalten verachtet und es vorzieht, Frauen bei ihren Hochzeitsvorbereitungsaufgaben zu helfen, anstatt Männer auf die Jagd zu begleiten. Aber er ist auch ein Inder, der traditionelle Werte respektiert, der Simrans Trunkenheit ( Kajol ) nicht ausnutzt , sich weigert, sie seiner Familie zu berauben und den Segen seines Vaters wünscht, ihn zu heiraten. Diese glückliche Mischung aus Moderne und Tradition macht Shahrukh Khan nicht nur zum idealen Verlobten, sondern zum "idealen Inder", der in aller Stille das neue Gesicht Indiens annimmt, das in die Globalisierung eindringt, während es gleichzeitig seinen alten Wurzeln treu bleibt. Neben den intrinsischen Qualitäten des Films (Feinheit der psychologischen Studie, Qualität der Interpretation, anhaltender Rhythmus der Handlung, Exzellenz der Lieder) und der offensichtlichen Komplizenschaft, die Shahrukh Khan und Kajol vereint, erklärt dies den immensen Erfolg und nachhaltig , dass sich DDLJ trifft , seit 1995 ununterbrochen im Maratha Mandir Kino in Mumbai zu sehen . Die Leistung von Shahrukh Khan wurde 1996 mit dem Filmfare Award als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet .

Kuch Kuch Hota Hai  : Von der Freundschaft zur Liebe

Shahrukh Khan setzt die Dreharbeiten in beschleunigtem Tempo fort und sammelt Erfolge in romantischen Komödien, in denen seine Figur häufig Raj oder Rahul genannt wird – Ram Jaane von Rajiv Mehra (1995), Yes Boss von Aziz Mirza (1997), Pardes de Subhash Ghai (1997 ) - mit einigen Flops durchsetzt - Trimurti von Mukul Anand (1995), englisch Babu Desi Mem von Praveen Nischol (1996). Er vereint Yash Chopra für einen Erfolg, Dil to Pagal Hai (1997) und Abbas-Mastan für eine burleske Parodie auf den Detektivfilm Baadshah (1999).

1998 bat Karan Johar ihn, in seinem ersten Film Kuch Kuch Hota Hai zu drehen . Aus Freundschaft akzeptiert Shahrukh Khan noch vor dem Lesen des Drehbuchs, wie er es für Aditya Chopra getan hatte . Er spielt wieder einen modernen und charmanten jungen Mann, Rahul, der nach seiner Witwenschaft seinen Universitätsfreund ( Kajol ) findet, der sich vom Wildfang in eine hübsche junge Frau verwandelt hat. Der Film läuft in Indien und im Ausland gut und wird von Yash Raj Films vertrieben , der Produktions- und Vertriebsgesellschaft von Yash und Aditya Chopra, die Niederlassungen in Großbritannien und den Vereinigten Staaten eröffnet hat .

Mit Dilwale Dulhania Le Jayenge und Kuch Kuch Hota Hai ist der Grundstein für den nachhaltigen Erfolg von Shahrukh Khan gelegt: ein starkes Produktions- und Vertriebshaus (Yash Raj Films) und drei Regisseure und Drehbuchautoren, die für ihn moderne Charaktere kreieren, die Traditionen respektieren in einem Umfeld zu entwickeln, das normalerweise frei von sozialen oder politischen Problemen ist, Elemente, die geeignet sind, die neue indische Mittelschicht und die Diaspora anzuziehen.

Engagierte Charaktere

Shahrukh Khan versucht auch, sein allzu glattes Image zu brechen, indem er weniger einvernehmliche Filme wie Dil Se ( 1998 ) des großen tamilischen Regisseurs Mani Ratnam wählt . Er spielt die Rolle eines Journalisten, der von der indischen Republik enttäuschten Menschen begegnet und sich in eine mysteriöse junge Frau verliebt, deren terroristische Aktivitäten er nach und nach entdeckt und die Gründe, die ihn dorthin geführt haben. Trotz des Liedes Chaiyya Chaiyya (einprägsame Choreografie, bei der der Schauspieler auf dem Dach eines fahrenden Zuges tanzt) meiden die Inder den Film, beunruhigt von einem Shahrukh Khan, der ihnen nicht mehr das Bild eines harmonischen Landes, sondern die Realität des Terroranschlag. Jedoch Dil Se im Westen geschätzt wurde , wo es der erste indische Film war unter den Top 10 auf Platz werden die britischen Kinokassen , wurde auch in Berlin ausgezeichnet und oft in Retrospektiven gescreent. Dies soll dem Schauspieler nicht missfallen, der seine Bekanntheit über Asien, den Nahen Osten, Russland und Afrika hinaus ausdehnen möchte, Gebiete, die bereits von Bollywood erobert wurden.

Im Jahr 2000 spielte er in dem Film Kamal Haasan , Hey Ram, einen muslimischen Archäologen, der nach der Teilung Indiens von hinduistischen Fanatikern zu Tode geprügelt wurde . Ausgewählt, um Indien bei den Oscars zu vertreten , ist der Film jedoch nach eigenen Angaben des Regisseurs eine finanzielle Katastrophe.

Im selben Jahr spielt er Phir Bhi Dil Hai Hindustani von Aziz Mirza, wo er einen investigativen Journalisten spielt, der für die Freilassung eines zu Unrecht des Terrorismus beschuldigten Mannes kämpft.

2000er: Misserfolge und Eroberungen

Die frühen 2000er Jahre waren eine schwierige Zeit für Shahrukh Khan. Die Misserfolge von Phir Bhi Dil Hai Hindustani und dann von Asoka von Santosh Sivan (2001), die er interpretiert und inszeniert, sind umso bitterer, als gleichzeitig ein neuer Schauspieler, Hrithik Roshan , auftaucht  : sein beachtlicher Erfolg in Kaho Naa … Pyaar Hai von Rakesh Roshan (2000) wird weithin bekannt gemacht und als Ankündigung des Endes der Herrschaft von König Khan präsentiert, dessen unverschämter Erfolg und schneidender Humor viele Menschen in der Presse und in der Welt des Kinos verärgert haben. Die Rivalität zwischen den beiden Akteuren wird von der RSS instrumentalisiert , einer rechtsextremen hinduistischen Partei, die verkündet, dass Hrithik Roshan die hinduistische Antwort auf den muslimischen Shahrukh Khan ist. Letzterer ist von diesen Angriffen zu einer Zeit, in der er besonders verletzlich ist, zutiefst verletzt: Er hat gesundheitliche Probleme, die Folgen seiner vielen Stunts, und er hat gerade eine lange Pattsituation mit der Mumbai- Mafia hinter sich, die versucht, ihn einzuschüchtern ihn in den von ihr finanzierten Filmen zu spielen, ihm Polizeischutz aufzuerlegen und ihn und seine Familie manchmal zu einer Inhaftierung in ihrer Villa zu zwingen.

Zum Glück bietet ihm Aditya Chopra eine klassischere romantische Komödie an, Mohabbatein (2000), in der er zum ersten Mal neben Amitabh Bachchan spielt, dessen Rückkehr ins Kino nach zehn Jahren „Durchquerung der Wüste“. Inspiriert vom Circle of Missing Poets interpretiert er erneut einen humanistischen und sensiblen Charakter, der der Strenge des traditionellen indischen Bildungssystems gegenübersteht. Er spielt auch zum ersten Mal die Rolle des verzweifelten Liebhabers von Aishwarya Rai .

Kabhi Khushi Kabhie Gham  : die indische Familie

In der indischen Familie von Karan Johar ( 2001 ) Shahrukh Khan als Paar "problematisch" mit Kajol , versuchen die jungen Schauspieler Bollywood ( Hrithik Roshan und Kareena Kapoor ) sich mit denen der vorherigen Generation (Amitabh und Jaya Bachchan ) zu versöhnen , die geplant hatten eine arrangierte Ehe mit Rani Mukherjee . Diese brillante dramatische Komödie über die Zerrissenheit – dann die Versöhnung – einer Familie, deren Patriarch gegenüber den Bestrebungen nach der Liebe seines Adoptivsohnes taub bleibt, behandelt mehrere Themen, die mit Abstammung, Kasten, Frömmigkeit und „Einwanderung“ verbunden sind. Es zielt unter anderem darauf ab, die Diaspora anzusprechen, da es in London halb gedreht wurde, und es berichtet erneut von der Schwierigkeit, Traditionen und Gefühle in der modernen Welt vollständig zu respektieren.

Entworfen (im selben Jahr wie Lagaan ) als Blockbuster mit internationalen Zielen, der das Beste von Bollywood monopolisiert, erfreut es sich einer beeindruckenden Verbreitung und Kommunikation. Es ist einer der größten Kassenerfolge , sowohl national als auch international. Es ist die Quelle einer neuen Welle des Kinos in Indien, aber trotz seiner Starbesetzung konkurriert es dennoch nicht um einen internationalen Preis, da es zu spät herauskam, um Indien bei den Oscars 2001 zu vertreten und zu früh für die von 2002.

Devdas

In , mit Aishwarya Rai , Madhuri Dixit und Jackie Shroff und unter der Regie von Sanjay Leela Bhansali beginnt Shahrukh Khan mit den Dreharbeiten zu Devdas, die erst anderthalb Jahre später enden und sich als zermürbend herausstellen: Gedreht wird hauptsächlich nachts, zwei Techniker kommen bei Unfällen ums Leben, der Produzent wird wegen Absprachen mit der Mafia verhaftet, das Filmset wird Zeuge des Endes der gequälten Affäre zwischen Aishwarya Rai und Salman Khan , und Shahrukh Khan fängt in seiner Rolle an zu trinken… Film, die Geschichte der unmöglichen Liebe von Paro und Devdas, die trotz Chandramukhis Zuneigung in den Alkoholismus versinken, ist ein Erfolg. Es wurde 2002 bei den Filmfestspielen von Cannes präsentiert und trug dazu bei, die Aufmerksamkeit der Kinobesucher auf das Bollywood- Kino zu lenken, das sie bis dahin verächtlich ignoriert hatten. Die indische Veröffentlichung findet im Juli statt und trotz einiger zögerlicher Kritik stürmt das Publikum, verführt von der Pracht der Kulissen, Kostüme und Choreografien, in die Theater. Devdas erlaubt Shahrukh Khan, seinen Titel Baadshah (König in Hindi ) von Bollywood wiederzuerlangen , internationalen Ruhm zu erlangen, alle indischen Preise für männliche Interpretation zu erhalten und vor allem zu beweisen, dass er mit Erfolg einen komplexeren Charakter spielen kann als die ihn berühmt gemacht haben.

Eine erfolgreiche Entwicklung

Es folgten mehrere romantische Komödien: Hum Tumhare Hain Sanam von KS Adiyaman , Chalte Chalte von Aziz Mirza ( 2003 ), New York Masala von Nikhil Advani (2003) und Main Hoon Na von Farah Khan ( 2004 ).

Der Erfolg von Devdas ermöglicht es ihm, verschiedene Rollen zu übernehmen, wie die von Veer-Zaara (2004), in der Yash Chopra unter Beachtung der Bollywood-Codes (unmögliche Liebe, Lieder und Wiedervereinigung) einen zugegebenermaßen verliebten Shahrukh Khan zeigt, aber gealtert und zerbrochen von zwanzig Jahren Gefängnis und wo der Regisseur seinen ganzen Wunsch nach Versöhnung mit Pakistan zum Ausdruck bringt , verließ er sein Heimatland nach der Teilung .

Im selben Jahr heuert Ashutosh Gowariker , den er am Set von Circus kennengelernt hat , den Star für Swades an: Wir, die Menschen in der Rolle eines NASA- Ingenieurs, kehren in seine Heimat zurück, um die Missetaten des Kastensystems sowie die der " Brain Drain", für die er ein Beispiel ist. Dieser Sozialfilm, der angesichts der Armut die nötige Solidarität zeigt, ist einer der wenigen aktuellen Bollywood-Filme, der die ländliche Welt und ihre Schwierigkeiten beschreibt. Allerdings erreichte er nicht den Erfolg von Lagaan ( 2001 ).

Trotzdem macht Shahrukh Khan mit Kabhi Alvida Naa Kehna von Karan Johar ( 2006 ) weiter in den Cons, wo er einen verbitterten Fußballspieler spielt und das Tabu des Ehebruchs bricht, um eine glückliche Liebesgeschichte zu leben. Darüber hinaus untergräbt der Film, indem er das Thema Scheidung offen anspricht, Ehe und Familie, eine im populären indischen Kino ungewöhnliche Tatsache.

In Chak De! Indien ( 2007 ), zweiter Film von Shimit Amin , er riskiert die Rolle eines gefallenen muslimischen Sportlers zu spielen und seine Ehre zurückzugewinnen, indem er ein weibliches Hockeyteam zum Sieg führt, in einem sehr kleinen Bollywood-Film , ohne Geschichtsliebe, ohne Lieder und eine leichte feministische Sensibilität zeigen. Diese Einzigartigkeit hinderte ihn nicht daran, ein kommerzieller Erfolg zu werden, den dritten Platz an den indischen Kinokassen 2007 einzunehmen und Shahrukh Khan seinen siebten Filmfare Award als bester Schauspieler im Jahr 2008 zu sichern .

Wenn es ihm im Erwachsenenalter schwerfällt, weiterhin den jungen Verlobten zu spielen, dreht er dennoch Komödien und Genrefilme wie Paheli von Amol Palekar ( 2005 ) mit Rani Mukherjee , Adaption einer rajasthani-Geschichte, die subtil die Idee akkreditiert, dass a Eine vernachlässigte Frau kann ihr Glück finden, indem sie ihren Mann betrügt. Obwohl er ausgewählt wurde, um Indien bei den Oscars zu vertreten , stößt dieser Film beim indischen Publikum nicht auf großen Erfolg.

In Don von Farhan Akhtar (2006) bekräftigt er dann, während er wieder einen "Bösewicht" spielt, wie er in Baazigar Gefallen gefunden hatte , seine Abstammung gleichzeitig mit seiner Rivalität mit Amitabh Bachchan , da es um das dunkle Remake geht eines der großen Erfolge des Sterns des Jahres 1970 .

Om Shanti Om

Shahrukh Khan interpretiert und produziert Om Shanti Om (2007), den zweiten Spielfilm von Farah Khan , einem treuen Freund und angesehenen Choreografen, im ersten Film, in den er bereits investiert hatte. Es ist eine schmackhafte und parodistische Hommage an das indische kommerzielle Kino der 1970er Jahre mit Debütantin Deepika Padukone und wo eine Fülle von Bollywood-Stars zusammenkommen, um eine Artikelnummer im Song Deewangi Deewangi zu machen . In Dard-E-Disco überrascht Shahrukh Khan, indem er mit einem körperbetonten Torso bis dahin das Vorrecht von Salman Khan oder Hrithik Roshan zur Schau stellt . Om Shanti Om ist ein riesiger populärer Hit, für den Produzent Shahrukh Khan eine weltweite Veröffentlichung auf veranstaltetin Indien , Großbritannien , den USA , Frankreich unter anderem und das außer Konkurrenz auf der Berlinale gezeigt wird .

Doppelrollen

In , nur wenige Wochen nach dem Angriff eines Terrorkommandos auf Mumbai , veröffentlicht das mit Spannung erwartete dritte Werk von Aditya Chopra , Rab Ne Bana Di Jodi . Shahrukh Khan spielt die Doppelrolle von Surinder, einem biederen und großzügigen Ehemann, der von einem Elektrizitätsunternehmen angestellt wird, und seinem Avatar Raj, einem sehr trendigen Verführer, der geschaffen wurde, um seine junge Frau zu blenden, die für die diskreten Vorzüge eines Ehemannes, den sie getan hat, wenig empfänglich ist nicht wählen. Der Schauspieler überzeugt auf Mittelindisch, mit Schnurrbart, großer Schildpattbrille, Hose in Tergal und grauem Roller. Der Film füllte die Kinos trotz des ungünstigen Kontexts.

Diese Doppelrolle erinnert an die vielen Filme, in denen Shahrukh Khan zwei oder mehr Charaktere spielt. So spielt er Doppelgänger in Duplicate, wo er Bablu spielt, einen bescheidenen Koch und den furchterregenden Gangster Manu, sowie in Don – The Chase Begins Again, wo er einen skrupellosen Mafia-Boss und einen großzügigen Straßensänger spielt. Aufgrund der Reinkarnation ist er nacheinander Arjun, dann Vijay in Karan Arjun und Om Prakash Makhija, dann Om Kapoor in Om Shanti Om . In Baazigar ist es wiederum Ajay und dann Vicky. Im Englischen Babu Desi Mem ist er Vikram, dann glaubt er an den Tod dieses einen, den er vorgibt, Hari zu sein, bevor er Gopal, den Bruder von Vikram, spielt. In Asoka ist er Kaiser Asoka und dann der einfache Pawan. In Paheli ist er abwechselnd der Ehemann und der liebende Geist, der seine Erscheinung angenommen hat und in Rab Ne Bana Di Jodi verkleidet sich der schüchterne Surinder auch aus Liebe als unwiderstehlicher Tänzer.

Neue Horizonte

Shahrukh Khan, der sich selbst als "Workaholic" bezeichnet, der keine Gelegenheiten ablehnen kann, räumt ab 2008 die Schießereien aus und wenn er weiterhin häufig auf der "Titelseite" indischer Zeitungen steht, dann oft aus zusätzlichen beruflichen Gründen. In, wurde er ohne Erklärung fast zwei Stunden lang von den Auswanderungsbehörden des Flughafens Newark (USA) verhört. Shahrukh Khan sagt, er sei festgenommen worden, weil er einen muslimischen Nachnamen hat, und der Fall löst Empörung unter der indischen Presse, Regierungsmitgliedern und vielen Indern aus, die über diese Kontrollen schockiert sind, die sie für übertrieben halten.

Mein Name ist Khan

In veröffentlicht die vierte Spielfilm Karan Johar , My Name Is Khan , die für die traf 6 th  Mal das Paar Shahrukh Khan / Kajol. Shahrukh Khan spielt die Rolle des Rizvan Khan, Inder, Muslim und leicht autistisch , der in den USA lebt. Die Anschläge vom 11. September und die Islamophobie, die sie auslösen, stören das Leben des Paares und führen dazu, dass Rizvan das Land bereist, um den Präsidenten der Vereinigten Staaten zu treffen , um ihm zu erklären: Mein Name ist Khan und ich bin kein Terrorist , ein Satz, der an die sehr reales Missgeschick des Schauspielers. Diese erfolgreich interpretierte Figur brachte ihm den Preis als bester Hauptdarsteller bei den Filmfare Awards ein .

Während der von Fox international vertriebene Film im Ausland enorme Erfolge feierte, ging ihm in den ersten Wochen in Indien schnell die Puste aus. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zunächst einmal ist der Veröffentlichungstermin Februar in Indien nicht sehr günstig, außerdem verwirren das "ernste" Thema und das Fehlen choreografierter Lieder das allgemeine indische Publikum, das 3 Idiots mit Aamir Khan bevorzugt . Schließlich behindert die Kontroverse, die einige Tage vor der Veröffentlichung des Films ausbricht, seinen Start in Mumbai, einer Stadt, die maßgeblich zum Erfolg eines Films beiträgt. Tatsächlich drückte Shahrukh Khan Anfang Februar als Besitzer des Cricket-Teams der Kolkata Knight Riders seine Enttäuschung darüber aus, dass kein pakistanischer Spieler von den indischen Teams verpflichtet wurde. Die Shiv Sena , eine ultranationalistische Hindu- Partei , entfesselte sich dann gegen den Schauspieler, belagerte seine Villa und drohte mit Repressalien den Kinos, die My Name Is Khan zeigen würden . Shahrukh Khan weigert sich, sich dieser Einschüchterung zu beugen und hält an seinen Worten fest, da viele Multiplexe in der Hauptstadt von Maharashtra den Film vom Plakat nehmen.

Produktion, Fernsehen, Werbung und Unterhaltung

Shahrukh Khan ist in Bezug auf die Kinokassen auf das Niveau seines älteren Amitabh Bachchan aufgestiegenDas Magazin Forbes India belegt den ersten Platz unter den Top 100 indischen Prominenten in einem Ranking, das Einkommen (Kino, Werbung usw.) und Bekanntheit kombiniert.

Produktion

Im Jahr 1999 Aziz Mirza , Juhi Chawla und Shahrukh Khan gründeten ihre Produktionsfirma , Dreamz unbegrenzt , mehr in der Lage sein , die Filme drehen sie als liebe Geld zu verdienen.

Die erste Produktion, die sie inszenieren und aufführen, Phir Bhi Dil Hai Hindustani , ist die Geschichte zweier Journalisten, die zunächst Rivalen waren und sich zusammenschließen, um die Korruption anzuprangern. Der Ausflug findet am und es ist ein definitiver kommerzieller Misserfolg.

Im folgenden Jahr bot ihnen Santosh Sivan, den Shahrukh Khan am Set von Dil Se geschätzt hatte , ein Low-Budget-Szenario an, wie er es normalerweise bei Kaiser Ashoka tat, und mischte historische Fakten und Fiktion: Nach dem Verlust der Die Frau, die er liebt, Asoka macht sich auf ein rasendes Streben nach Macht, eliminiert ihre Brüder und führt tödliche Eroberungskriege, nur um festzustellen, dass alles umsonst ist. Der Schauspieler erklärt sich bereit, den Film zu produzieren und zu interpretieren, erweitert jedoch dessen Umfang erheblich. Kareena Kapoor ist verlobt, Shahrukh Khan lernt Kalarippayatt , die alte Kampfkunst Keralas für Kampfszenen und das Filmset vereint 6 Kameras, 8.000 Statisten, 500 Pferde und ein Team von 728 Personen. Asoka wird beim Toronto International Film Festival und bei den Filmfestspielen von Venedig gezeigt  ; die internationale Veröffentlichung erfolgt am. Der Start war positiv, aber das Publikum sank schnell und Dreamz Unlimited verzeichnete seinen zweiten Misserfolg.

2003 führte Aziz Mirza Regie bei Chalte Chalte, in dem Shahrukh Khan (Raj) erobert, verliert und dann die Liebe von Rani Mukherjee findet . Es ist endlich ein Erfolg, aber die drei Freunde beenden ihre Verbindung.

Im darauffolgenden Jahr im Namen seiner Frau schuf Shahrukh Khan eine andere Produktionsfirma Red Chillies Entertainment , der Erfolg mit den Filmen erreicht Farah Khan , Main Hoon Na (2004), Om Shanti Om (2007) und ein frohes neues Jahr und wie bei Ra.One (2011) von Anubhav Sinha und Chennai Express von Rohit Shetty, ist aber weniger zufrieden mit Paheli (2005) von Amol Palekar , Billu von Priyadarshan (2009), Always Kabhi Kabhi von Roshan Abbas.

Fernsehen

Mann in der Mitte, der ein Maskottchen trägt.  Zu ihrer Linken ist eine Frau, zu ihrer Rechten eine Moderatorin.
Shahrukh Khan und Sourav Ganguly präsentieren das Maskottchen der Kolkata Knight Riders .

In 2007 , er zum Fernsehen zurück , die ihn berühmt am Ende der 1980er Jahre gemacht hatte. Succeeding Amitabh Bachchan , er Gastgeber erfolgreich Kaun Banega Crorepati , die indische Version von Wer wird Millionär für die er zwei Auszeichnungen als bester Gastgeber: die 7 th Indian Telly Awards und das TV Honors Globalen Indian . Iner animiert Kya Aap Paanchvi Pass Se Tez Hain ( Bist du stärker als ein 10-jähriger Schüler ) Aber das Spiel hört schnell auf wegen zu wenig Publikum dann im Jahr 2011 ist er der Moderator der indischen Version von Total Wipeout .

Dank Red Chillies Idiot Box , seiner Fernsehproduktionsfirma, produziert er Knights and Angels , eine Reality-Show , die darauf abzielt, Cheerleader für dieses Team auszuwählen , das als Kolkata Knight Riders bezeichnet wird . Er produziert auch Ghar Ki Baat Hai , eine Sitcom , die er Anant Mahadevan anvertraut, der Teil des Circus- Teams war .

Werbung

Shahrukh Khan hat Werbung schon immer geliebt und deshalb hat er sich für ein Kommunikationsstudium entschieden. Er war einer der ersten Bollywood- Stars , der sich bereit erklärte, Werbespots zu drehen, und sein Prestige auf diese Aktivität überträgt, die bis dahin von Filmstars verachtet wurde. Es beginnt mit Tata- Tee , dann folgen unzählige Kampagnen für Limonaden, Autos, Banken, Lebensmittel, Computer, Uhren, Parfums ... und sogar für eine Hautaufhellungscreme, die lebhafte Kontroversen auslöst und eine Petition der "Dunkelheit ist schön" auslöst “ Bewegung fordert, dass die Kampagne gestoppt wird. Zwischen 1996 und 2006 trat er in 281 Anzeigen in der Presse und 172 im Fernsehen auf und vertrat 2005 34 verschiedene Marken. Im selben Jahr drehte er als erster indischer männlicher Star eine Werbung für die Lux-Soap.

Auch wegen der enormen Gebühren und der finanziellen Unabhängigkeit, die sie ihm geben, nimmt er all diese Verträge an. Dies ermöglicht ihm, nur die von ihm ausgewählten Filme zu drehen, jungen Regisseuren eine Chance zu geben, die Zusammenarbeit mit seinen Freunden fortzusetzen und riskante Filme zu produzieren. Er besitzt seine eigene kommerzielle Produktionsfirma, Red Chillies TVC .

Zeigt an

2004 ging Shahrukh Khan mit der Show Temptation 2004 auf Welttournee . In Kulissen, die den größten Music Hall-Shows würdig sind, führt er Choreographien zu den Songs auf, die seinen Erfolg mit Preity Zinta , Rani Mukherjee , Priyanka Chopra , Saif Ali Khan und Arjun Rampal gemacht haben . Die Show triumphierte in London, Durban, Dubai, Toronto, Atlanta, Reunion… 2008 versuchte Shahrukh Khan, die Erfahrung mit Temptation Reloaded zu erneuern, aber die Tour wurde aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit dem europäischen Veranstalter schnell unterbrochen.

2014 unternahm er erneut eine Welttournee mit dem Titel SLAM! Die Tour im Rahmen der Promotion seines Films Happy New Year .

Sport

Im Jahr 2008 kaufte er mit Juhi Chawla für mehr als 75 Millionen US-Dollar die Offenheit von Kalkutta in der Indian Premier League (IPL), einer neu gegründeten indischen Cricket- Liga .

Er erwarb das Trinidad and Tobago Franchise in der Caribbean Premier League (CPL) durch die Kolkata Knight Riders. Shahrukh Khan sagte: „Dies steht im Einklang mit unserer Vision, weltweit zu wachsen“, und ist der erste IPL-Teaminhaber, der ein Cricket-Franchise im Ausland besitzt.

Filmografie

Jahr Originaler Titel Rolle Direktor
1992 Deewana Raja Sahai Raj Kanwar
Raju Ban Gaya Gentleman Raj Mathur Aziz Mirza
Dil Aashna Hai Karan D. Singh Hema Malini
Chamatkar Sunder Srivastava Rajiv mehra
1993 Maya memsaab Das Bett Ketan Mehta
Baazigar Ajay Sharma / Vicky Malhotra Abbas-Mastan
Darr Rahul mehra Yash Chopra
König Onkel Anil Bansal Rakesh roshan
Kabhi Haan Kabhi Naa Sunil Kundan Shah
1994 Anjaam Vijay Agnihotri Rahul Rawail
1995 Karan arjun Arjun Singh Rakesh roshan
Zamaana Deewana Rahul Malhotra Ramesh Sippy
Oh Liebling Yeh Hai Indien Held Ketan Mehta
Guddu Guddu Bahadur Prem Lalwani
Ram jaane Ram jaane Rajiv mehra
Trimurti Romi Singh / Bholey Mukul Anand
Dilwale Dulhania Le Jayenge Raj Malhotra Aditya Chopra
1996 Chaahat Roop Sing Rathod Mahesh Bhatt
Englisch Babu Desi Mem Vikram / Hari / Gopal Mayur Praveen Nischol
Heer Arjun Raam shetty
Dushman Duniya Ka Badru Mehmood
1997 Ja Chef Rahul Aziz Mirza
Gudgudee Besondere Erscheinung Basu Chatterjee
Koyla Shankar Rakesh roshan
Von Arjun Saagar Subhash Ghai
Dil nach Pagal Hai Rahul Yash Chopra
1998 Kuch Kuch Hota Hai Rahul khanna Karan johar
Duplikat Bablu Chaudhary / Manu Dada Mahesh Bhatt
Achanak Sich selbst Naresh Malhotra
Dil Se Amarkanth Varma Mani ratnam
1999 Baadschah Raj baadshah Abbas-Mastan
2000 Gaja Gamini Besondere Erscheinung Maqbool Fida Husain
Phir Bhi Dil Hai Hindustani Ajay Bakshi Aziz Mirza
Mohabbatein Raj arische Malhotra Aditya Chopra
Josh Max Mansor Khan
Har Dil Jo Pyar Karega ... Rahul Raj Kanwar
Hey Ram Amjad Ali Khan Kamal Haasan
2001 Die indische Familie Rahul Raichand Karan johar
Ein 2 Ka 4 Arun Verma Shashilal K. Nair
Asoka Asoka Santosh sivan
2002 Devdas Devdas Mukherji Sanjay Leela Bhansali
Shakti Jaisingh Krishna Vamshi
Saathiya Yeshwant Rao Shaad Ali
Hum Tumhare Hain Sanam Gopal KS Adiyaman
2003 Chalte Chalte Raj Mathur Aziz Mirza
New York Masala Aman Mathur Nikhil Advani
2004 Main Hoon Na Major Ram Prasad Sharma Farah Khan
Swades: Wir das Volk Mohan Bhargav Ashutosh Gowariker
Veer-Zaara Veer Pratap Singh Yash Chopra
Yeh Lamhe Judaai Ke Dushant Birendra Nath Tiwari
2005 Kaal Besondere Erscheinung Soham Shah
Silsiilay Sutradhar Khalid Mohamed
Paheli Kishanlal / Der Geist Amol Palekar
Kuchh Meetha Ho Jaye Sich selbst Samar Khan
2006 Alag Ashu Trikha
Kabhi Alvida Naa Kehna Dev Saran Karan johar
Don - Die Jagd beginnt wieder Don / Vijay Farhan Akhtar
Ich sehe Sie Besondere Erscheinung Vivek Agrawal
2007 Chak De! Indien Kabir Khan Shimitamin
Hey Babyy Raj Malhotra Sajid Khan
Om Shanti Om Om Prakash Makhija / Om R. Kapoor Farah Khan
2008 Krazzy 4 Jaideep Sen
Bhoothnath Aditya Sharma Vivek Sharma
Rab Ne Bana Di Jodi Surinder Sahni / Raj Kapoor Aditya Chopra
2009 Billu Sahir Khan Priyadarshan
2010 Dulha Mil Gaya Pawan Raj Ghandhi, bekannt als PRG Schlammsar Aziz
Mein Name ist Khan Rizwan Khan Karan johar
2011 Immer Kabhi Kabhi Roshan Abbas
Stromspannung Shekhar / G. One Anubhav Sinha
Don 2 anziehen Farhan Akhtar
2012 Bis zu meinem letzten Atemzug Samar anand Yash Chopra
2013 Chennai Express Rahul Rohit shetty
2014 Youngistaan Sich selbst Syed Ahmed Afzal
Bhoothnath kehrt zurück Aditya Sharma Nitesh Tiwari
Frohes neues Jahr Charlie Farah Khan
2015 Dilwale Raj Randhir Rohit shetty
2016 Ventilator Gaurav Chanana / Aryan Khanna Maneesh Sharma
Lieber Zindagi D r Jehangir Khan Gauri Shinde
2017 Raees Raees Rahul Dholakia
2017 Jab Harry legt Sejal Harinder "Harry" Singh Nehra Imtiaz Ali
2018 Null Bauua singh Aanand L. Rai
2020 Romeo

In Frankreich wird Shahrukh Khan am häufigsten von Patrick Béthune gesprochen, der seine französische Stimme in The Indian Family , New York Masala und Swades: We, the People ist .

Auszeichnungen

Im Kino

Shahrukh Khan hat zahlreiche Auszeichnungen bei den Filmfare Awards erhalten , die als indische Oscars gelten , darunter acht für den besten Schauspieler, was ihn zusammen mit Dilip Kumar zum am meisten ausgezeichneten Schauspieler in dieser Kategorie macht. Der letzte wurde ihm 2011 für seine Rolle in My Name Is Khan verliehen . Chak De! Indien und Devdas sind die Filme, die ihm die meisten Auszeichnungen eingebracht haben.

In 2007 wurde er auch genannt Entertainment Business Leader von CNBC TV und The Times of India  ; Außerdem wurde er von NDTV zum Inder des Jahres in der Kategorie Unterhaltung gewählt.

Ohne Kino

Nachdem ihm der Rajiv Gandhi Award verliehen wurde, verlieh ihm die indische Regierung 2005 den Padma Shri , die vierthöchste zivile Auszeichnung .

Der französische Botschafter in Indien , Jérôme Bonnafont, ernannte ihn zum Offizier des Ordens der Künste und der Literatur in. Diese Ehre belohnt den Schauspieler dafür, dass er das Bollywood- Kino in Frankreich populär gemacht hat . das, Frankreich belohnt ihn erneut für seinen außergewöhnlichen Beitrag zur kulturellen Vielfalt auf der ganzen Welt. Laurent Fabius , französischer Außenminister, überreichte ihm die Ehrenlegion , die höchste französische Auszeichnung.

Im Jahr 2008 überreichte das Staatsoberhaupt von Malakka ( Malaysia ) Shahrukh Khan den Titel Datuk als Dank für die Förderung des Landes und seines Tourismus.

Nachdem Shahrukh Khan 2007 zu Madame Tussauds in London kam, weihte er seine Statue im Musée Grévin in Paris einin Begleitung von Gastgeber Jean-Pierre Foucault und Hunderten von Fans.

In , stuft ihn das Newsweek- Magazin auf Platz 41 der 50 einflussreichsten Menschen der Welt ein, zwischen Jeff Bezos , CEO von Amazon.com , und Osama bin Laden .

Hinweise und Referenzen

  1. Khan ist ein gebräuchlicher Name in Afghanistan und bedeutet "königliches Gesicht"
  2. (in) Stardom bedeutet für mich nichts zu gruppieren, sagt Shah Rukh Khan in The Indian Express , 31. Januar 2013
  3. (in) Anupama Chopra, König von Bollywood: Shah Rukh Khan und die verführerische Welt des indischen Kinos , Warner Books, 2007 ( ISBN  978-0-446-57858-5 ) , p.  19-20
  4. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  26
  5. (en) Biographie , fantastikindia.fr, veröffentlicht 30. Oktober 2008 (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  6. (in) Shoma Chaudhury , Tehelka , 10. März 2007 (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  7. (in) : "Mein Vater-Biographie" auf SRK-Worldwide.com (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  8. Wir können ihn in The Indian Family als Kind in der Rolle des Shahrukh Khan sehen.
  9. (in) SRK bringt Abram-Baby nach Hause, bestreitet Geschlechtsbestimmungstest The Times of India, 9. Juli 2013
  10. (in) Wer ist der wahre Shah Rukh Khan , Zubair Ahmed BBC News , 23. September 2005 (Zugriff am 15. Februar 2012)
  11. (in) "Biography-A Legende ist geboren" auf SRK-Worldwide.com (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  12. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  36
  13. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  57
  14. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  58
  15. Arundhati Roy, Der Gott der kleinen Dinge , trad. von Claude Demanuelli, Hrsg. Gallimard, 1998, ( ISBN  2-07-074797-2 )
  16. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  63-65
  17. (in) "Biography-Schule Movies" auf SRK-Worldwide.com (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  18. Charles Tesson, hohe politische Spannungen: Yash Chopra, "Veer-Zaara" in Manière de voir , n o  94, August-September 2007
  19. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  74
  20. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  109-111
  21. (in) Mogambo Khush Hua: Rahul Bhatia ist, wie der Bollywood-Bösewicht auf dem Laufenden bleibt  " , Tehelka , 28. Oktober 2006
  22. (in) Der Hindi-Filmheld hat sich verändert. Er kann im Film sterben und das Mädchen verlieren. Er kann Menschen töten. Wir müssen ihn nicht mögen, nur die Geschichte, die er erzählt . Anupama Chopra, op. zit. , s.  128
  23. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  125
  24. Die indische Diaspora oder NRI ( Non Resident Indians ) zählt etwa 25 Millionen Menschen
  25. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  138-139
  26. Karan Johar Interview mit Shahrukh Khan und Kajol, DVD Kuch Kuch Hota Hai , Bodega Films
  27. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  146
  28. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  14 , 148
  29. Charles Tesson, Im Bruch: Mani Ratnam, von "Roja" auf "Dil Se" in Manière de voir , n o  94, August-September 2007
  30. Netpac Award, besondere Erwähnung bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin (Berlinale)
  31. (in) Künstler mit endlosen Träumen , The Hindu , 25. Mai 2001 (abgerufen am 1 st Juni 2009)
  32. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  187 , 188
  33. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  189
  34. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  172-178
  35. Produkthinweise : Die indische Familie , commeaucinema.com (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  36. Devdas , Kurzgeschichte der bengalischen Schriftstellerin Saratchandra Chattopadhayay , veröffentlicht 1917, Gegenstand zahlreicher Verfilmungen, von denen die berühmtesten die von PC Barua 1935 und Bimal Roy 1955 sind
  37. Charles Tesson, The New Bollywood: Sanjay Leela Bhansali, "Devdas" in Manière de voir , n o  94, August-September 2007
  38. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  219 .
  39. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  220 .
  40. (fr) Filmkritik , fantastikindia.fr, (konsultiert die ).
  41. (in) Taran Adarsh, Rab Ne Bana Di Jodi , bollywoodhungama.com, (konsultiert die ).
  42. Mike Alvarez, Shahrukh Khan Manhandled in Chicago: India in Shock on Rue89 , 17. August 2009 (Zugriff am 28. April 2010)
  43. Trad. : „Mein Name ist Khan und ich bin kein Terrorist. "
  44. „Mein Name ist Khan 'wird nicht erreichen' 3 Idiots'“ auf newsofap.com , 24. Februar 2010 (Zugriff am 28. April 2010)
  45. Der Monat Februar ist für Filmstarts in Indien nicht sehr günstig, da er eine Prüfungszeit ist und es keine Feiertage oder Feiertage gibt.
  46. Antoine Guinard, Shah Rukh Khan, neues Ziel eines Shiv Sena zunehmend isoliert  " (Zugriff 18. August 2013 ) auf heute Indien , 1 st Februar 2010 (abgerufen 28. April 2010)
  47. Antoine Guinard, Bombay Kinos beugen sich dem Diktat des Shiv Sena  " (Zugriff am 18. August 2013 ) auf Today India , 12. Februar 2010 (Zugriff am 28. April 2010)
  48. (in) Rangfolge der indischen Spieler in Bezug auf die Bruttoeinnahmen , ibosnetwork.com (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  49. (in) The Top 100 Celebrities of India , Deepak Ajwani auf Forbes India , 5. Februar 2013 (Zugriff am 15. August 2013)
  50. (in) "Biography Shah Rukh Khans Vision" auf SRK-Worldwide.com (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  51. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  192
  52. (in) Mintty Tejpal , Tehelka , 14. April 2007 (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  53. (in) "Biography Shah Rukh Khan als Marke" auf SRK-Worldwide.com (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  54. (de) Anupama Chopra, op. zit. , s.  158
  55. (in) "Fair and Handsome" und Shah Rukh Khan: Take Down Discriminatory Ad Change.org (Zugriff),
    Indiens unfaire Obsession mit hellerer Haut Monisha Rajesh auf The Guardian , 14. August 2013 (Zugriff am 20. August 2013)
  56. (in) Laut The Agency Source (Tas) in Anupama Chopra, op. zit. , s.  160
  57. (en) Offizielle Webseite von Red Chillies TV - Anzeigen mit Beispielen (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  58. (en) Sarah Collin, Shahrukh Khan gegen Amitabh Bachchan: Der Krieg der indischen Superstars globalisierenden  " (Zugriff 18. August 2013 ) , heute Indien , 19. August 2008 (Zugriff auf 1 st Juni 2009)
  59. (in) London fordert Shah Rukh Khans SLAM-Turn  " auf Deccan Chronicle ,(Zugriff am 15. Dezember 2018 )
  60. (in) Cricinfo-Mitarbeiter, Großunternehmen und Bollywood ergreifen Anteile an IPL  " , Cricinfo,(Zugriff am 2. Juni 2009 )
  61. www.shahrukhkhan.fr
  62. (de) Bollywood-Star Shahrukh Khan ernannte einen Officer of the Order of Arts and Letters , Today India , 29. Januar 2008 (Zugriff am 20. August 2013)
  63. (de) Honor Legion SRK , AFmagazine.in , 2. Juli 2014 (Zugriff am 9. Juli 2014)
  64. Der Bollywood-Star betrat Le Grévin in Le Parisien am 29. April 2008
  65. (in) The Global Elite - 41: Shahrukh Khan , Newsweek , 20. Dezember 2008 (Zugriff auf 1 st Juni 2009)

Anhänge

Literaturverzeichnis

  • (fr) Gin Piau, Shah Rukh Khan Universe , Tensing Publishing, 2012 ( ISBN  9782919750221 ) .
  • (en) Anupama Chopra, King of Bollywood: Shah Rukh Khan and the Seductive World of Indian Cinema , PT Mizan Publika, New Delhi: Penguin Books India, 2005 und New York: Warner Books, 2007 ( ISBN  9780446578585 ) .
  • (de) Deepa Gahlot, King Khan SRK Shah Rukh Khan , Augsburg Weltbild, 2007 ( ISBN  9783828988699 ) .
  • (de) Biswadeep Ghosh, Hall of Fame, Shah Rukh Khan , Magna Books, Mumbai: Magna Publishing Co. Ltd., 2004 ( ISBN  8178092379 ) .
  • (en) Julia Holt, Shubhra Phalke, Shah Rukh Khan , Agentur für grundlegende Fertigkeiten, 1995.
  • (en) Mushtaq Shiekh, Shahrukh Khan - Still Reading Khan , A1Books-Vertrieb, 2007 ( ISBN  9788187107798 ) .

Filmografie

  • (en) Nasreen Munni Kabir, The Inner and Outer World of Shah Rukh Khan , 2005. Dokumentarfilm.

Externe Links